Ihr Ziele. Ihr Zuhause. Ihre Zukunft.

KOMBI-DARLEHEN

 

Das Kombi-Darlehen verbindet die Vorteile von sollzinsgebundenen und variablen Darlehen: Sie profitieren von niedrigen Leitzinsen und erhalten zusätzlich ein kostenloses Sondertilgungsrecht.

 

Die Konditionen:

Kombi-Darlehen bestehen aus einem klassischen Annuitäten-Darlehen, das mit einem Sondertilgungsdarlehen / Darlehen mit veränderlichem Zinssatz kombiniert wird. Die Gesamtfinanzierung wird dabei teilweise über ein Annuitätendarlehen mit einer Laufzeit von mindestens fünf Jahren vereinbart – der Restbetrag wird als Sondertilgungsdarlehen definiert, das zum Stichtag komplett oder teilweise zurückgezahlt wird. Der Zinssatz dieses Sondertilgungsdarlehens richtet sich nach dem aktuellen Geldmarktzinssatz EURIBOR. Der EURIBOR, zu dessen Konditionen sich auch Banken gegenseitig Geld leihen, orientiert sich am Leitzins der Europäischen Zentralbank und wird täglich veröffentlicht. Bei klassischen Darlehen hingegen können die Kreditgeber ihren Zinssatz frei anpassen.

Die Vorteile:

Die dreimonatliche Sondertilgungsmöglichkeit erhöht die Flexibilität und Konditionsersparnis gegenüber anderen Sondertilgungsvarianten. Durch die EURIBOR-Bindung profitieren Kreditnehmer zudem von niedrigen Leitzinsen, können den variablen Darlehensteil aber auch in ein Darlehen mit gebundenem Sollzinssatz verwandeln.

Die Praxis:

Das Flex-Darlehen ist ideal, wenn Sie in absehbarer Zeit mit dem Eingang einer höheren Summe (Erbe, Immobilienverkauf, etc.) rechnen, mit der sie den Kredit vorzeitig tilgen könnten. Zudem ist es für Arbeitnehmer mit variablen Gehaltsbestandteilen (Boni, …) sinnvoll.

Zusätzliche Optionen (eventuell gegen Aufpreis):
  • Sondertilgung auf variablen Anteil kostenfrei, auf Festzinsanteil meist gegen Aufpreis
  • Bis zu sechs Monate bereitstellungsfreie Zeit
  • Einbindung von KfW-Darlehen möglich

Seien Sie gut versichert!

Versicherungen & Kapitalanlagen