Ihr Ziele. Ihr Zuhause. Ihre Zukunft.

WOHN-RIESTER-DARLEHEN

 

Mit dem Wohn-Riester kann auch das Eigenheim als Altersvorsorge finanziert werden.

 

Die Konditionen:

Mit dem „Wohn-Riester-Darlehen“ unterstützt der Staat diejenigen, die mit einem Eigenheim für das Alter vorsorgen möchten: Alle zulageberechtigten Personen, die nach dem 1. Januar 2008 gebaut oder gekauft haben oder dies aktuell planen, können von der Riester-Förderung profitieren. Es handelt sich dabei grundsätzlich um ein Annuitäten-Darlehen, dessen Tilgungsleistung allerdings durch die Zulagen verstärkt wird. So können Kreditnehmer die monatlichen Raten senken oder die Laufzeit des Darlehens verkürzen. Zudem besteht für einen gewissen jährlichen Betrag ein Sondertilgungsrecht, für das keine zusätzlichen Kosten in Form von Zinsaufschlägen oder Abschlussgebühren anfallen.
Auch Riester-Bausparverträge sind möglich: Die Zulagen fließen zuerst als Sonderzahlungen in die Sparphase mit ein, später dienen sie zur Tilgung des Darlehens.

Die Vorteile:

Die Tilgungshöhe beim Wohn-Riester-Darlehen ist frei wählbar. Zudem ist Wohn-Riester im Rahmen des Altersvorsorge-Verbesserungsgesetzes flexibler geworden, auch Gelder aus Riester-Sparplänen können nun zur Sondertilgung von Immobilienkrediten oder zum altersgerechten Umbau genutzt werden.
Haus & Wohnen unterstützt Sie gerne dabei, diese Vorteile zu nutzen.

Die Praxis:

Vor allem junge Familien, die eine Immobilie als solide Altersvorsorge nutzen möchten, eignen sich für das Wohn-Riester-Darlehen.


Seien Sie gut versichert!

Versicherungen & Kapitalanlagen