Ihr Ziele. Ihr Zuhause. Ihre Zukunft.

VOLLTILGER-DARLEHEN

 

Mit dem Volltilger-Darlehen lassen sich Kredite vor allem in Niedrigzinsphasen schneller begleichen.

 

Die Konditionen:

Auch hier zahlen Sie eine monatliche Rate, die sich aus Sollzinssatz und Tilgungsanteil ergibt. Beim Volltilger-Darlehen wird jedoch nicht der jährliche Tilgungssatz, sondern der Zeitraum bestimmt, in dem die Summe zurückgezahlt werden soll. Daraus wird dann die monatliche Tilgungssumme berechnet.

Der Vorteil:

Höhere Tilgungssätze werden von Banken mit vorteilhaften Zinssätzen belohnt, da die Rückzahlung so besser kalkulierbar ist. Zinstiefs wirken sich dabei zusätzlich positiv aus.

Die Praxis:

Wenn Sie Wert auf absolute Zinssicherheit legen, ist das Volltilger-Darlehen die richtige Option.

Zusätzliche Optionen (eventuell gegen Aufpreis):
  • Sondertilgung: nur in Einzelfällen möglich
  • Bereitstellungszinsfreie Zeit: meist zwischen sechs und zwölf Monaten
  • Einbindung von KfW-Darlehen: möglich
  • Vorfälligkeitsschutz: in Härtefällen, teils gegen Zinsaufschlag

Seien Sie gut versichert!

Versicherungen & Kapitalanlagen

Ihr Experte für Heilberufler!

Heilberufe-Finanzierung