FMH Siegel 2023
Unsere Marken - Ausgezeichnet!

Cap-Darlehen

Zins- und Planungssicherheit
mit dem Cap-Darlehen

Das Cap-Darlehen zeichnet sich ähnlich wie ein Flex-Darlehen dadurch aus, dass der Zinssatz nicht langfristig fixiert wird. Statt dessen erfolgt eine Aktualisierung alle 3 Monate, wobei er sich am Geldmarktzinssatz (zum Beispiel EURIBOR*) orientiert. Die bemerkenswerte Eigenschaft des Cap-Darlehens liegt jedoch darin, dass für einen vordefinierten Zeitraum eine Zinsobergrenze festgelegt wird.

* EURIBOR bezeichnet einen wichtigen Referenzzinssatz für europäische Banken. Die Abkürzung steht für Euro Interbank Offered Rate. Dabei handelt es sich um einen durchschnittlichen Zinssatz, zu dem sich Banken in Europa kurzfristig untereinander Geld leihen.

Gute Kostenkontrolle 
dank Zinsobergrenze

Bei Vertragsabschluss wird mit Ihnen für einen bestimmten Zeitraum eine Zinsobergrenze (Cap) festgelegt. Der Zinssatz des Darlehens kann diese Grenze nicht überschreiten. Meist wird im Gegenzug auch eine Zinsuntergrenze (Floor) vereinbart, die mögliche Zinssenkungen begrenzen. Ein Cap-Darlehen ist somit so flexibel wie Flex-Darlehen – bietet durch die Begrenzung allerdings eine höhere Sicherheit.

Zins und Tilgung beim Cap-Darlehen

Für wen eignet sich ein Cap-Darlehen? 

Das Cap-Darlehen ist besonders geeignet, wenn Sie in absehbarer Zeit eine größere Summe erwarten und planen, den Kredit vorzeitig zu tilgen, beispielsweise durch Erbschaft oder Immobilienverkauf. Es ist auch eine gute Option für Darlehensnehmer mit hohen variablen Gehaltsbestandteilen wie Boni. Darüber hinaus ist es für risikofreudige Kreditnehmer geeignet, die mit einem kurzfristigen Rückgang der Zinsen rechnen.


Wann kommt ein Cap-Darlehen zum Einsatz?

Mit einem Cap-Darlehen können risikofreudige Kreditnehmer von einem möglichen Rückgang der Zinsen profitieren, während gleichzeitig eine Obergrenze dafür sorgt, dass eine gewisse Sicherheit gewährleistet ist.

Vorteile und Nachteile
des Cap-Darlehens auf einen Blick

Durch die festgelegte Zinsobergrenze besteht große Flexiibilität bei gleichzeitiger Sicherheit.

Vorteile

  • Sehr hohe Flexibilität
  • Zinsobergrenze ermöglicht Zins- und Planungssicherheit
  • Vorfälligkeitsentschädigung entfällt
  • Mitnahmeeffekte bei Zinssenkungen durch EZB
  • Möglichkeit zur Umwandlung in ein Darlehen mit gebundenem Sollzinssatz

Nachteile

  • Verteuerung bei Zinserhöhungen möglich
  • Zinsrisiko vorhanden

Sie wünschen eine Beratung
durch unsere Finanzierungsexperten?

In Sachen individueller Baufinanzierung sind wir in der Metropolregion Rhein-Main Ihre kompetenten Ansprechpartner. Unsere Finanzierungsspezialisten stehen Ihnen gerne mit ganz viel Erfahrung und Wissen zur Verfügung.

Kalkulieren Sie einfach
Ihre Baufinanzierung

Budgetrechner

Wieviel kann ich pro Monat in eine Immobilienfinanzierung investieren?

Budget berechnen

Konditionsrechner

Welche Zinssätze werden mich erwarten?

Konditionen berechnen

Nebenkostenrechner

Was erwartet mich an Kaufnebenkosten?

Nebenkosten ermitteln

Mieten-Kaufen-Rechner

Ist ein Hauskauf die günstigere Wahl für mich?

Jetzt vergleichen

Weitere Möglichkeiten
zur Baufinanzierung

Flex-Darlehen

Flexible Lösung für vorzeitige Tilgungen und Zwischenfinanzierungen.

mehr erfahren

Volltilgerdarlehen

Für alle, die gerne ohne Restschuld finanzieren möchten, ist das Volltilgerdarlehen eine gute Wahl.

mehr erfahren

Kombi-Darlehen

Langfristige Sicherheit kombiniert mit flexiblen Lösungen.

mehr erfahren

Ihre Experten
rund um Baufinanzierung

Christian Weis
Wiesbaden
Christian Weis
Mehr erfahren …
Frankfurt
Margita Stiller
Mehr erfahren …
Erzhausen
Sieglinde Metzler
Mehr erfahren …
Martin Hechel
Wiesbaden
Martin Hechel
Mehr erfahren …